Breite Einführung effizienter und klimaschützender Gebäude erfordert belastbare Auslegungsgrundlagen und darauf abgestimmtes Controlling

Auf gemeinsame Einladung mit der Ludwig Bölkow Stiftung fand im März 2018 ein Austausch mit der China Passive Building Alliance über Erfahrungen und Perspektiven mit nearly zero energy buildings statt. Übereinstimmung herrschte darüber, dass die breite Einführung effizienter und klimaschützender Gebäude mit guter Raumluftqualität belastbare Auslegungsgrundlagen und ein darauf abgestimmtes Controlling erfordert. Hierzu wurden kontrollfähige Zielwerte wie die CABR-Endenergievorgabe von 25 kWh/m²a und das in NRW bewährte Limit von 9 kg CO2/m2a für zukünftige politische Rahmenbedingungen diskutiert. Zur Entwicklung geeigneter Indikatoren und eines darauf abgestimmten Controllings ist eine weitere Zusammenarbeit vorgesehen.
» Joint press release with China Building Alliance and Ludwig Bölkow Foundation

 

Gebäude Mit Ranking

energy-check Monitoring

Die energy-check Stiftung Energieeffizienz gemeinnützige GmbH erbringt Monitoring- Dienstleistungen für kosten- und umweltschonende Gebäude und Anlagen             » Lesen Sie mehr

Grafik Wärmegebundenen CO2-Emissionen

Qualität und Garantieverträge

Hier finden Sie Informationen zur Qualitätssicherung von Gebäuden und Anlagen sowie zu Garantie-verträgen für Wärmepumpen und Solarwärme
» Lesen Sie mehr …

Nachhaltigkeits App Eco-Lotse

Ganzheitlich und langfristig

Der Umbau des Energiesystems wird durch Politik und Wirtschaft alleine nicht bewältigt. Er bedingt ein langfristiges und ganzheitlich abgestimmtes Vorgehen der Zivilgesellschaft.    » Lesen Sie mehr

Publikationen & Presse

Endbericht ReGonGeb-Start Vorstudie (Dezember 2018) Die mit Mitteln des Landes NRW geförderte Studie zeigt, wie mit einem Set aus Klimaschutz-Zielwerten und darauf abgestimmten Controlling-Methoden eine Wärme-Energiewende möglich ist.                     » Lesen Sie mehr

Fachartikel in DW Die Wohnungswirtschaft (Juni 2018)
Von der Scheindiskussion um energetische Standards zu wirtschaftlichen Lösungen. Der Artikel informiert über erste Ergebnisse.         » Lesen Sie mehr