Publikationen & Beiträge
2. Expertentreffen Wohnen und Energie der Stiftung Energieeffizienz
"Kosten- und umweltschonende Bau- und Sanierungsvorhaben: Wen kümmerts?" (10.05.2017)

Der offene Dialog von 23 Bauexperten zeigte, dass der Generalist am Bau ausgedient hat, da kein Akteur mehr das Baugeschehen überblickt. Um in Hinblick auf Kosten- und Klimaschutzziele erfolgreiche Projekte umzusetzen ist die Wohnungswirtschaft in der Verantwortung um Ziele vertraglich zu fixieren und deren Umsetzung zu kontrollieren. Um den komplexen Bauprozess für alle Baubeteiligten zu Kosten- und Energieeffizienz zu bringen, bedarf es jedoch eines professionellen „Kümmerers“. Hierzu ist ein neues Berufsfeld zu gestalten.

  • „Evaluierung effizienter Gebäude: Statistik und typische Einzelfälle“ Herr Schreckenberg, energy-check gGmbH
  • „Kunden, Mitarbeiter und Umwelt? Anforderungen an mittelständische Heizungsbauer“ Herr Daub, Ferdi Heimel GmbH
  • „EnEV und KfW-Programme: Bleibt noch Platz für nachhaltige Gebäude?“ Herr Wabbels, Energiebüro vom Sein
  • „Solarthermische Großanlagen: Was bestimmt negative oder positive Performance?“ Herr Orths, Wagner Solartechnik GmbH

» Die Vorträge und ein Protokoll des Treffens können Sie auf Nachfrage erhalten.

Arbeitskreis-Treffen „Energie, Umwelt, Bautechnik und Normung“ im VdW Rheinland Westfalen (13. Januar 2016)

Dipl.-Ing. Jörg Ortjohann, Stiftung Energieeffizienz, stellte beim Arbeitskreis-Treffen „Energie, Umwelt, Bautechnik und Normung“ des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V. (VdW Rheinland Westfalen) das Langzeitprojekt „Referenz-Controlling-Gebäude“ (ReConGeb) vor.
» Vortrag zur Projektvorstellung „Referenz-Controlling-Gebäude“ (2.1 MB)

Informationskreis-Treffen "Energieeffizienz Monitoring Gebäudebestand" (8. Juli 2015)

Dipl.-Ing. Jörg Ortjohann, Stiftung Energieeffizienz, stellte beim Informationskreis-Treffen „Energieeffizienz Monitoring Gebäudebestand“ des Institut Wohnen und Umwelt (IWU) in Darmstadt »Klimaschutz-Zielwerte zur Steuerung der Energiewende im Gebäudesektor« vor.
» Vortrag zu Klimaschutzzielwerten zur Steuerung der Energiewende im Gebäudesektor (1.8 MB)

Solarthermie Köln Foto
Netzwerktreffen Energieeffizientes und solares Bauen:
Workshop "50 Solarsiedlungen in NRW - Erfahrungsaustausch" (10. Juni 2015)

B. Eng. David Schreckenberg, energy-check Stiftung Energieeffizienz gGmbH, referierte beim
Workshop »50 Solarsiedlungen in NRW – Erfahrungsaustausch« der EnergieAgentur.NRW in
Düsseldorf zu »Langzeiterfahrungen mit Wärmeversorgungssystemen in Solarsiedlungen«.
» Vortrag zu Langzeiterfahrungen mit Wärmeversorgungssystemen
   in Solarsiedlungen (3.1 MB)

Arbeitspapier zum Projekt "Energiewende RICHTIG machen" (Mai 2015)

600 Gebäude sollen in drei Etappen über 15 Jahre eine echte Energiewende im Gebäudesektor vormachen. Ziel ist es kostengünstige und robuste Systeme herauszuarbeiten, aber auch auf Fehlentwicklungen hinzuweisen, z.B. wenn die Klimaschutzziele nicht eingehalten werden.
» Arbeitspapier zum Projekt Energiewende RICHTIG machen (7.3 MB)

geoENERGIE-Tag (31. Mai 2013)

B. Eng. David Schreckenberg, energy-check Stiftung Energieeffizienz gGmbH, stellte als Referent auf dem geoENERGIE-Tag 2013 im Gründer- und Innovationszentrum in Freiberg den »Einfluss auf die Betriebsergebnisse von Anlagen zur Wärmeversorgung mit einem Fokus auf Wärmepumpen im Wohnungsbau« vor.
» Vortrag zur Qualitätssicherung mittels Garantieverträgen und BASIS-Monitoring (5.1 MB)

12. Anwenderforum »Oberflächennahe Geothermie« (19.-20. März 2013)

B. Eng. David Schreckenberg, energy-check Stiftung Energieeffizienz gGmbH, stellte als Referent auf dem 12. Anwenderforum »Oberflächennahe Geothermie« in Neumarkt in der Oberpfalz den »Einfluss auf die Betriebsergebnisse von Anlagen zur Wärmeversorgung mit einem Fokus auf Wärmepumpen im Wohnungsbau« vor.
» Vortrag zur Qualitätssicherung mittels Garantieverträgen und BASIS-Monitoring (5.3 MB)

Bericht zum Betatest des BASIS-Monitorings 2009-2011 (2. September 2012)

Ergebnisse des Betatests zum Einfluss der Qualitätssicherung auf die Betriebsergebnisse von energetischen Anlagen in der Wohnungswirtschaft
» Bericht zum Betatest des BASIS-Monitoring 2009-2011 (3.3 MB)

22. Otti-Symposium Thermische Solarenergie (9.-11. Mai 2012)

»Einfluss der Qualitätssicherung mittels energy-check Online-Monitoring auf die Betriebsergebnisse von Anlagen zur Wärmeversorgung mit einem Fokus auf solarthermische Anlagen im Wohnungsbau«

» Textbeitrag (77 kB)
» Posterbeitrag (1.016 kB)

Im Folgenden finden sich im Vorfeld der Stiftungsgründung durch Ingenieurbüro Ortjohann erarbeitete Beiträge.

Publikation: 50 Solarsiedlungen in NRW (Dezember 2011)

Gedanken zum Projekt von Friedrich Wolters, Architekt und Stadtplaner, Coesfeld
Ein Interview mit Jörg Ortjohann, Ingenieurbüro Ortjohann, Köln
» Expertise: 50 Solarsiedlungen in NRW (3.7 MB)

3. EffizienzTagung Bauen + Modernisieren in Hannover (20. November 2010)

»Online-Monitoring zur Sicherstellung energetischer Zielwerte in der Baupraxis«
» Tagungsbeitrag (Textfassung) (159 kB)

Ökosan in Weiz (8. Oktober 2009)

»Meßwertbasierte Online-Datenbank zur Qualitätssicherung und Steigerung der energieeffizienz von Gebäuden und Anlagen unter Einbeziehung erneuerbarer Energien«
» Tagungsbeitrag (Präsentation) (922 kB)
» Tagungsbeitrag (Textfassung) (68 kB)